Volkssolidarität


VS Kinder-, Jugend- und Familienwerk gGmbH Sachsen-Anhalt

Willkommen in unserer Kita „Regenbogen“

 

Wenn ich nur darf, wenn ich soll,

aber nie kann, wenn ich will,

dann mag ich auch nicht, wenn ich muss.

Wenn ich aber darf, wenn ich will,

dann mag ich auch, wenn ich soll,

dann kann ich auch, wenn ich muss.

Denn schließlich:

Die können sollen, müssen wollen dürfen.

 

Unsere Kindertagesstätte „Regenbogen“ befindet sich im nordöstlichen Teil von Oschersleben. In unmittelbarer Nähe befindet sich die Kinderkrippe „Flax und Krümel“.

Die Kita ist täglich von 6.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.

Wir betreuen 65 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren.

Die Kinder werden in altershomogenen Stammgruppen betreut, wobei das Spiel und die Angebote in allen Gruppen offen stattfinden.

Die Erzieher begleiten die Kinder bis zum Eintritt in die Schule in einer Stammgruppe.

 

Die individuellen Merkmale unserer Einrichtung zeichnen sich durch den Ansatz der alltagsintegrierten Sprachförderung

unter dem Motto

„Schlau sprechen durch gesunde Ernährung und Bewegung aus.

Dazu gehören das „TIGER-KIDS-PROJEKT“ (zertifiziert im Jahr 2013) und das Sprachbildungs- und Sprachförderungskonzept.

 

Schwerpunkte der Einrichtung

Alle Gruppenräume der Kita sind auch Lernwerkstätten, die den Bildungsbereichen  des Bildungsprogrammes „bildung elementar  entsprechen.

In der Regentröpfchengruppe befindet sich die Lernwerkstatt.

„Forschen und Experimentieren".

Die Kinder haben täglich die Möglichkeit, die Natur, technische und mathematische Dinge zu erleben und zu erforschen

In der Sonnenscheingruppe befindet sich die Lernwerkstatt.

„Bildende Kunst".

Die Kinder haben täglich die Möglichkeit sich künstlerisch zu betätigen mit allen bereitstehenden Materialien.

In der Wolkengruppe befindet sich die Lernwerkstatt „Musik".

Die Kinder haben täglich die Möglichkeit sich musikalisch auszuprobieren mit verschiedenen Instrumenten, Liedern und Tänzen.

In der Pustewindgruppe befindet sich die Lernwerkstatt „Sprache und darstellende Kunst".

Die Kinder haben täglich die Möglichkeit sich künstlerisch auszuprobieren mit den Handpuppen und dem Puppentheater oder sich zu verkleiden mit den Dingen aus der Klamottenkiste.

Weiterhin können die Kinder in der großen Puppenecke spielen, sich am Computer mit den Schlaumäusen  befassen, Bilderbücher  betrachten oder verschiedene Sprachspiele spielen.

          

Unsere pädagogischen Bildungsziele und –prinzipien

 

Kinder kommen als Forscher auf die Welt. Sie erforschen die Welt aus eigenem Antrieb. Die Kinder sind bei uns Forscher, Künstler und Konstrukteure. Sie brauchen Erfahrung, in der eigenen Besonderheit anerkannt zu sein und gemeinsam mit ihren Freunden, Probleme zu lösen, Moralvorstellungen und Gerechtigkeitssinn entwickeln zu können.

Unsere Kinder sind stark, vielseitig begabt und leistungsfähig.

Sie verfügen über die Bereitschaft, die Fähigkeit, die Neugier und das Interesse, ihren Lernprozess zu gestalten und sich mit allem auseinanderzusetzen, was ihnen in ihrer Umwelt begegnet.

Wer sich nicht bewegt, bleibt stehen........

Bereits Kinder erfahren die Lebensbedingungen ihrer Familie hautnah.

Veränderte wirtschaftliche Verhältnisse, Arbeitslosigkeit, Trennung und Scheidung der Eltern, Krisen in der Familie.

All dieses beeinflusst das Aufwachsen unserer Kinder im erheblichen Maße.

Flexibles Reagieren wird ihnen schon früh abverlangt, gerade auch auf der sozial- emotionalen Ebene.

Vielfältige Gefühle suchen sich einen Weg. Für die Kinder unserer Einrichtung ist es wichtig, Teil einer Gemeinschaft zu sein, dazuzugehören, getragen zu werden von anderen, mit denen man gemeinsame Interessen und Anliegen hat.

Wir bieten den Kindern die Möglichkeit, sich zu bewegen, ihren Impulsen zu folgen und sich nach ihrem Tempo zu entwickeln.

Wir helfen ihnen dabei, ihre Persönlichkeit zu stärken und sie in sozial verantwortliches Handeln einzuführen.

Bildung ist immer Selbstbildung, die individuell und nicht vorhersehbar ist.                                                                

Die Kinder finden in unserer Einrichtung Erzieher, Räume und Materialien vor, die all ihre Sinne anregen und sie zur Bewegung herausfordern.                                                          

Die Kinder brauchen Zeit und dürfen sie sich auch nehmen.

Unsere Kita ist ein guter Ort für Bildung und Erziehung, da jedes Kind Gelegenheiten vorfindet, Wissen zu vermehren, Handlungsabläufe zu erweitern, mit anderen in Beziehung tritt, um so seine Persönlichkeitsentwicklung voranzutreiben.