Volkssolidarität


VS Kinder-, Jugend- und Familienwerk gGmbH Sachsen-Anhalt

Kita "Micky Maus" Trebitz

Herbstferien zwischen Spielzeug, Pizza und Kastanien

Obwohl das Ferienwetter mitunter sehr regnerisch war, ließen wir uns die Laune nicht verderben und hatten uns viel vorgenommen.

 

Der erste Ferientag wurde erstmal ausgiebig genutzt, um mit dem mitgebrachten Spielzeug zu spielen.  Während der Schulzeit bleibt dafür wenig Zeit und so kann man auch mal das Spielzeug der anderen Kinder ausprobieren.

 

Am Dienstag stand „Pizzabacken“ auf dem Plan. Alle Kinder hatten etwas mitgebracht. Es warteten fertiger Hefeteig, passierte Tomaten, Salami, Ananas und Reibekäse auf ihre Verarbeitung. Mit vereinten Kräften wurde eine leckere Pizza „Hawaii“ daraus, die sich alle zum Mittag schmecken ließen.

 

Da wir uns in unseren Räumen auch richtig wohl fühlen möchten, hatten wir uns vorgenommen, sie während der Ferienzeit jahreszeitengerecht auszugestalten.  So bastelten wir kleine Papierdrachen, durchbohrten Kastanien und Hagebutten und stellten daraus Girlanden und Mobiles her. Wir schnitzten sogar ein Gruselgesicht in einen großen Kürbis, der jetzt den Eingang der Kita schmückt. Das war auch genau die richtige Beschäftigung für die Regentage.

 

An sonnigen Stunden und Tagen erinnerten wir uns an viele Ballspiele wie z.B. das „Büchsenwerfen“, „Ball über die Schnur“, „Bälle loswerden“, „Fang den Ball“, „Becherball“ und „Klettball“. Hier waren Geschicklichkeit, Treffsicherheit und Ausdauer gefragt. Beim „Ball über die Schnur“ landete so mancher Hechtsprung im Sand. Bloß gut, dass wir das Volleyballfeld vor der Kita nutzen konnten.

 

Herbstzeit ist auch Drachenzeit und so wollten wir an einem Ferientag unbedingt Drachen steigen lassen. Leider war ausgerechnet an diesem Tag der Wind fast eingeschlafen. Das störte uns überhaupt nicht. Durch viel Laufen und das Ausnutzen jeder kleinen Windböe gelang es doch, die Drachen über eine Minute in der Luft zu halten. Darauf waren alle sehr stolz.

 

Zum Ferienausklang unternahmen wir gemeinsam mit der großen Kindergartengruppe einen Ausflug zum Fischteich in Trebitz. Nach dem ersten Fußmarsch dorthin stärkten wir uns mit dem mitgebrachten Proviant, um danach die Umgebung zu erkunden und zu spielen. Dabei stellten wir fest, dass sich der Boden dort formen lässt, fast wie Ton. Sehr spannend.

 

Ja und so vergingen die Ferien in Windeseile und schon am Donnerstag dachten die ersten Kinder wieder an den Schulbeginn am Montag. Aber Kopf hoch, die nächsten Ferien kommen bestimmt!

 

Die Kinder und das Erzieherteam der Kita „Micky Maus“

Volkssolidarität, Kinder-, Jugend- und Familienwerk gGmbH S-A

 

___________________

 

 

 

 

 

 

 

Einige Eindrücke vom gelungenen "Familienerlebnistag"

in Schönebeck am 16.09.2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

_________________________

 

 

 

 

 

 

Jugendclub "Timeless Meeting" Biere

Jugendliche aus Biere gestalten ihren Jugendclub in den großen Sommerferien.

 

 

 

 

 

 

 

_________________________

 

 

 

Kita "Micky Maus" Trebitz

 

Volles Haus

Im Hort der Kita „Micky Maus“

Mit Beginn der Sommerschulferien in Sachsen- Anhalt startete im Hort der Kita „Micky Maus“ das Ferienprogramm.

Auf dem Plan standen abwechslungsreiche Freizeitangebote, die großen Zuspruch durch die Kinder im Alter von 6-10 Jahren erfuhren.

Alle amüsierten sich prächtig, sei es bei der Hort-Version der bekannten Fernsehshow„1,2 oder 3“, bei einer Rätsel- Schatzsuche, oder bei Sporttagen mit „Ball über die Schnur“,2- Felderball, Baseball und Fußball.

Aber nicht nur Sportlichkeit und Grips wurden gefordert, sondern auch die motorischen Fähigkeiten und das soziale Miteinander gefördert. So standen auch Besuche im Heim für seelische Behinderungen der Volkssolidarität auf dem Programm. Zusammen mit den Bewohnern wurde selbst Kreide hergestellt und ein Kerzenständer in Form einer Hand getöpfert.

Gebastelt wurde in den Ferien natürlich auch: ob Boote aus Eierpappen, Fische aus Papptellern oder Raumschmuck aus Toilettenpapierrollen - die Kinder zeigten ihr Geschick und waren stolz auf die schönen Ergebnisse. 

Fazit der Kinder nach 7 Wochen Sommerferienprogramm:

Man kann nicht nur zuhause schöne Ferien erleben!

 

Die Kinder und das Erzieherteam der Kindertagesstätte „Micky Maus“ in Trebitz, Volkssolidarität Kinder-, Jugend- und Familienwerk gGmbH S-A.

 

_________________________

 

 

Hort "An der Stadtmauer"

Abschlussfeier der Viertklässler mit Schulübernachtung

 

Am Abend des 28.06.17 verabschiedeten wir unsere Viertklässler aus dem Hort, die ab August die weiterführenden Schulen besuchen.

Der Abend gestaltete sich nach den Wünschen der Kinder. So begannen wir, nach dem alle ihr Nachtlager gerichtet hatten, mit einem gemütlichen Abendessen im Restaurant „ Athos“.

Mit dick gefüllten Bäuchen besuchten wir danach den Spielplatz nahe unseres Hortes, da die Kinder Lust hatten sich noch etwas zu bewegen. Im Anschluss gab es einen DVD Abend mit leckeren Knabbereien und Getränken.

Gegen 22.30 Uhr, als es bereits richtig dunkel war, brachen wir zu einer Nachtwanderung durch den angrenzenden Park auf.  Es war sehr gruselig, aber auch sehr spannend.  Der Park war voller leuchtender Glühwürmchen.  Die Kinder waren begeistert. 

Nach einem gelungenen Abend schliefen alle erschöpft ein.

 

Hort „ An der Stadtmauer“

 

_________________________

 

 

Kita "Micky Maus" Trebitz

Abschlussfest der Vorschulkinder in der Kita “ Micky Maus“ in Trebitz

 

„Eene, meene ratzefatze, Zuckertüte nun endlich wachse“, unter diesem Motto fand in diesem Jahr unser Abschlussfest für die Vorschulkinder statt.

Mit leckerem Eis und einer gemütlichen Grillrunde starteten wir unser kleines Fest, gefolgt von vielen weiteren Überraschungen, wie zum Beispiel das Aussäen von Zuckertütensamen und einer tollen Kinderdisco.

Durch´s  ganze Dorf ging es dann auf Schatzsuche und in der Abenddämmerung saßen wir alle, begleitet von einigen Spielchen,  gemütliche am Lagerfeuer. Das Highlight des Abends war für unsere Kinder natürlich die Nachtwanderung mit ihren tollen Lampions.

Übernachtet wurde mit allen zusammen in der Kita, auch schon in Vorbereitung auf die Schule. Diese kleine „ Mutprobe“ haben aber alle glücklich überstanden.

Am nächsten Morgen wurde an einer toll geschmückten Tafel gefrühstückt und danach ging es zusammen mit den Eltern zum über Nacht gewachsenen Zuckertütenbaum. Dort erhielt jedes Kind, nach Erfüllen einer Aufgabe, seine Zuckertüte. So ließen wir unser Fest ausklingen und alle gingen zufrieden nach Hause.

Auch an einer 1. Unterrichtsstunde nahmen unsere Vorschulkinder schon teil und nun freuen sich alle schon riesig auf die Schule.

 

_________________________

 

 

Hort "An der Stadtmauer" Zerbst

 

Sommerfest

Am 14.06.2017 feierten wir gemeinsam mit unseren Kindern und Eltern auf dem Schulhof unser Sommerfest.

Das traumhafte Wetter lud zum Spielen und Verweilen ein. Geschicklichkeitsspiele mit tollen Preisen, Kutschfahrten, erfrischendes Eis und ein von den Eltern organisierter Kuchenbasar sorgten für einen gelungenen Nachmittag. 

Die Kinder führten selbst einstudierte Tänze auf und unterhielten die Gäste mit Instrumentalmusik.

Hort „An der Stadtmauer“

 

_________________________

 

 

 

Kita "Regenbogenland" Staßfurt

 

Das Familienwandern am 14.06.2017 in der Kita „Regenbogenland“ Staßfurt

wurde wieder super angenommen, es waren ca. 90 Personen anwesend.

 

Die Wanderung ging zum Schwanenteich mit 5 Stationen unterwegs.

Dort mussten Fragen beantwortet oder benannt werden z.B.

- nenne mir 3 Laubbäume

- nenne mir 5 Früchte des Waldes

- singt ein Sommerlied

- mache 5 Kniebeuge an einer Stelle

- nenne 5 Merkmale des Sommers

 

Am Schwanenteich stand als Überraschung der Eiswagen, danach ging es zurück zur Einrichtung und dort hielten wir auf unserer Wiese unter unserem großen Baum ein Picknick.

Jede Familie brachte eine Decke mit.

 

Das Picknick wurde vom Elternkuratorium vorbereitet und in Buffetform auf dem Spielplatz angerichtet.

 

Selbst unsere Indischen Kinder und Syrische Kinder waren dabei, natürlich mit Familien.

Für unsere Syrischen Kinder gab es Geflügelwürstchen und Geflügelklößchen.

Wobei die Erwachsenen nichts verzehrt haben, da sie gerade ihre Ramadazeit haben.

 

Zum Trinken gab es leckere rote Fassbrause. Diese wurde von Frau Boße und ihrem Mann gesponsert.

Rundum können wir sagen es war wieder eine gelungene Aktion.

 

Die Kinder und das Team der Kita „Regenbogenland“

_________________________

 

 

Kita "Micky Maus" Trebitz

 

Hexenzauber im Kindergarten

 

„Ene, mene 1,2,3,

die Junghexen rufen wir herbei.

Sie sollen haben großen Spaß,

drum geben wir jetzt extra Gas.

Papa, Mama, Opa und auch Oma,

sie alle sind heute schon da.

Drum kommt aus eurem Versteck heraus

und feiert mit uns in Saus und Braus.

Hex, Hex!!!

 

Nach Monate langer und liebevoller Vorbereitung war es am Freitag, den 02.06.2017, endlich soweit. Das lang ersehnte Hexenfest in der Kita Micky Maus in Trebitz fand endlich statt.

Die zahlreichen Besucher  konnten bei strahlendem Sonnenschein, nicht nur Würstchen vom Grill, leckeres Eis oder exquisiten und doch ausgefallenen Kuchen, wie zum Beispiel Würmer Kuchen, Mäusekuchen, Fliegenkuchen oder auch Spinnenkuchen, genießen, sondern bekamen auch ein einmaliges und überaus entzückendes Hexenprogramm von den Kindern der Kita Micky Maus geboten.

Zur Unterhaltung der Kinder gab es verschiedene Spiele, wie Besenreiten, Ring werfen, balancieren zum Hexenhaus und Ballwurf, bei denen am Ende für jeden ein toller Preis wartete.

Die Überraschung des Tages, für die Kinder, kam von der freiwilligen Feuerwehr Trebitz, die diesen eine Fahrt in einem echten Feuerwehrauto ermöglichte.

 

Es war durch und durch ein gelungenes Fest, von dem die Kinder noch lange erzählen und dafür bedanken wir uns bei allen Eltern und fleißigen Helfern, der freiwilligen Feuerwehr Trebitz, der Eisdiele in Pretzsch und der Familie Pflug, für das Zelt und die Bänke.

 

Die Kinder und Erzieher der Volkssolidarität -

Kinder-, Jugend- und Familienwerk gGmbH Sachsen Anhalt

 

_________________________

 

 

 

Kita "Sonnenschein" Gerwisch

Am 01.06.2017 wurde das traditionelle Indianerfest zum 30. Mal gefeiert und zum Jubiläum  auch in diesem Jahr mit Eltern, Freunden und Familien.

 

Es gab die Möglichkeit zu reiten,  zu basteln, zu hüpfen und sogar einen Schatz zu finden im großen Sandkasten.

 

Die Kinder und Gäste hatten sichtlich Spaß und es war für alle ein gelungener Nachmittag.

 

_________________________