Volkssolidarität


RV Harz
Den 71. Gründungstag der VS hat der RV Harz würdig in Blankenburg begangen.

Blumen für treue Helfer

Als gute Gastgeber haben sich die Helferinnen der Blankenburger Volkssolidarität in ihrer Begegnungsstätte im alten E-Werk präsentiert. Sie richteten eine Festveranstaltung aus Anlass des 71. Gründungstages des großen ostdeutschen Sozial- und Wohlfahrtverbandes aus.

Kreis- und Regionalgeschäftsführerin Susanne Schmeißer nutzte den Nachmittag, um im Beisein der Beiratsvorsitzenden Hildburg Schneemilch (Rübeland), des Landesgeschäftsführers Michael Bremer und Delegierte der einzelnen Harzer Ortsgruppen zahlreiche ehrenamtliche Helferinnen sowie eine hauptamtliche Mitarbeiterin für ihre Jahrzehnte währende, engagierte Arbeit auszuzeichnen. „Ohne sie wäre das Wirken der Volkssolidarität nicht möglich“, erklärte Susanne Schmeißer. Hier werde gelebte Solidarität praktiziert und Menschen Hilfe angeboten. Die Volkssolidarität bewahre das Soziale in der Gesellschaft, so die Regionalchefin. Trotz sinkender Mitgliederzahlen „werden wir gewollt, aber auch gebraucht“, sagte sie und dankte den engagierten Helfer für ihre jahrelange Treue und ihr engagiertes Handeln. Christa Casper, Ursula Wache und Dr. Siegfried Libora, bekamen übrigens im alten E-Werk zunächst nur die Einladung zur zentralen Festveranstaltung des Landesverbandes nach Magdeburg überreicht. Zu ihrer Überraschung wurden sie dort vom Landesvorsitzenden Dr. Günter Heichel mit den Ehrennadeln in Gold und Silber geehrt.

 

Ausgezeichnet:

Solidaritätsnadel in Gold
Christa Casper - Wasserleben

 

Solidaritätsnadel in Silber
Ursula Wache - OG 13 Halberstadt 
Dr. Siegfried Libora - Darlingerode  

 

Solidaritätsnadel in Bronze
Bärbel Hinstock - Eilenstedt
Monika Kuske - Harsleben     
Dagmar Hahn - OG 10 Wernigerode
Karin Feyerabend (Mitarbeiterin der Regionalgeschäftsstelle Halberstadt

 

Ehrenplakette
Peter Gaffert, Oberbürgermeister der Stadt Wernigerode

 

Ehrenpreis
Singegemeinschaft der Seniorenbegegnungsstätte der Stadt Wernigerode

 

Ehrenurkunden
Margit Kahn, Jacquelin Wolf - beide Rohrsheim
Magarete Knopf und Ursula Telle - beide Stiege

 

Urkunde fürs Ehrenamt
Giesela Tröster - Wegeleben
Sigrid Hartmann - Deesdorf
Marga Thiele - OG 2 Blankenburg
Waltraud Becker - OG 2 Blankenburg
Christa Sprenger - OG 20 Wernigerode
Ruth Zilling - OG 12 Wernigerode
Elvira Müller  - OG 12 Wernigerode
Hanni Maaß - OG 1 Blankenburg
Renate Spindler - Langeln
Irmgard Eschrich - OG 9 Wernigerode
Annegrit Bahn - OG 6 Blankenburg und
Herta Eschrich - OG 12 Blankenburg