Volkssolidarität


RV Halle-Saalekreis

KITA besucht Demenz-WG

Farbige Kunstausstellung mit Kindern und Demenzkranken Bewohnern

 

Demenzkranke fallen im Krankheitsverlauf in kindliche Verhaltensmuster zurück, müssen Alltägliches ständig wieder neu lernen. Kinder dagegen sind spontan - und unvoreingenommen. Die Art, wie Kinder und Demenzkranke miteinander kommunizieren, spielerisch und frei von Angst, verbindet beide miteinander. Ein generationsübergreifendes miteinander ist dank unserer Patenkindertagesstätte  immer wieder ein freudiges Erlebnis.

 

Unser Patenkindergarten „Waldhaus“ besucht regelmäßig die Bewohner der Wohngemeinschaft für demenziell erkrankte Menschen. Sie singen, spielen, musizieren und malen  gemeinsam.

Unter dem Motto „große und kleine Hände“ wurde eine kleine künstlerische Galerie angefertigt. Mit Fingermalfarben und viel Spaß konnten sich die Kinder und unsere Bewohner auf den Leinwänden verewigen.  Die „farbige  Kunstaustellung“ hängt zur Ansicht in der Wohngemeinschaft aus.