Volkssolidarität


RV Halle-Saalekreis

Mitgliederarbeit/Ehrenamt

Die Volkssolidarität ist ein Mitgliederverband mit einem weitverzweigten Netzwerk ehrenamtlicher Arbeit in der Nachbarschaftshilfe, sozialpolitischer Interessenvertretung - vorrangig der älteren Generation, sozial und sozial-kultureller Dienstleister in der Alten-, Gesundheits-, Kinder-, Jugend- und Familienhilfe.

Der Regionalverband Halle-Saalekreis, welcher am 24.10.1945 gegründet wurde, ist Mitglied des Landesverbandes Sachsen-Anhalt e.V. und umfaßt zur Zeit 816 Mitglieder.

Ein Grundgedanke unserer Arbeit ist die Weiterentwicklung auf dem Gebiet der generationsübergreifenden Arbeit. Es ist unser Ziel, die gegenseitige Isolation und Abgegrenztheit aufzubrechen und mit dem Aufbau und der Entwicklung gemeinsamer Vorhaben und Aufgaben diese zu beseitigen, denn zwischen den Generationen gibt es mehr Verbindendes als Trennendes. Überall wo Jung und Alt aufeinander zugehen, wo sie Brücken zueinander aufschlagen und überschreiten, läßt sich das erleben. Der gemeinsame Umgang, das füreinander Einstehen, das miteinander Erleben wirken fort und so entsteht die Basis für neue positive Erfahrungen.

Der Regionalverband Halle-Saalekreis der Volkssolidarität hat einen Senior-Jugend-Treff in Trägerschaft. Des weiteren betreiben wir fünf ehrenamtlich geleitete Begegnungsstätten für Senioren.

Wir arbeiten nach dem Slogan "Miteinander - Füreinander" sowie "Gemeinsam - nicht Einsam".

Beate Bechmann
Regionalgeschäftsführerin