Volkssolidarität


Elbtalkreis-Meißen e.V.

Ambulanter Pflegedienst Meißner Umland

Der Ambulante Pflegedienst erbringt alles notwendigen Leistungen rund um die Hauskrankenpflege und den Leistungen der Pflegeversicherung (alle Kassen). Die Pflegeleistungen werden ausschließlich von Fachkräften wie examinierte Krankenschwestern und Altenpflegern erbracht. Die Pflegefachkräfte werden regelmäßig geschult. Der Pflegedienst arbeitet nach gültigen Pflege- und Expertenstandards.

Neben den Pflegeleistungen die vom Arzt (Hauskrankenpflege) oder  im Rahmen der Pflegeversicherung (Pflegestufen) erbracht werden, bieten wir eine ganze Reihe von Serviceleistungen.

Häusliche Krankenpflege und Pflegeversicherung

Behandlungspflege

  • Wundversorgung
  • Injektionen
  • Verbandwechsel
  • Katheterpflege
  • Medikamentengabe
  • spezielle Wundversorgung durch eigene Wundexperten


Grundpflege

  • Hilfe bei der täglichen Körperpflege
  • Hilfe bei der Nahrungsaufnahme
  • Lagern, Betten
  • Inkontinenzversorgung
  • Vorbeugemaßnahmen z.B. gegen Dekubitus oder Thrombose


Verhinderungspflege

  • Übernahme der Pflege bei Urlaub oder Krankheit der Angehöhrigen
     

Jeder Pflegebedürftige, der die Leistung der Verhinderungspflege in Anspruch nehmen möchte, muss die Voraussetzung erfüllen in eine Pflegestufe eingestuft zu sein und vor der ersten Verhinderungspflege mindestens 6 Monate lang von einer Pflegeperson (i.d.R. Angehörige) in seiner häuslichen Umgebung  gepflegt worden sein.
Auch wenn Ihr zu pflegender Angehöriger von unserem Pflegedienst Pflegesachleistungen erhält, Sie aber ebenfalls an der Pflege beteiligt sind, besteht trotzdem ein Anspruch auf Verhinderungspflege, wenn Sie als Pflegeperson stundenweise  ausfallen.
Die Leistung der Verhinderungspflege ist auf maximal  1.612,00 € je Kalenderjahr begrenzt. Wenn Sie die Leistung nur stundenweise (nicht mehr als 8 Stunden täglich) in Anspruch nehmen ist sie nicht auf 28 Kalendertage begrenzt, sondern kann das gesamte Kalenderjahr über abgerufen werden.  Die Abrechnung der Verhinderungspflege geschieht direkt, nach Ihrer Antragstellung, mit Ihrer Pflegekasse.

Demenzbetreuung
Patienten, die an demenzbedienten Fähigkeitsstörungen erkrankt sind, haben die Möglichkeit der Betreuung in einer Demenzgruppe".

Die Patienten fühlen sich in der Gruppe wohl, bekommen Kontakt und erleben eine Atmosphäre frei von Leistungsanforderungen. Die Betreuung erfolgt durch kreative Beschäftigung, Gedächtnisübungen, Spaziergänge sowie haus-wirtschaftlichen Tätigkeiten. Des Weiteren besteht die Möglichkeit ein Mittagessen einzunehmen.
Mit der Demenzbetreuung können die Angehörigen in der Pflege entlastet werden.
Beim Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen werden die Kosten von der Pflegekasse übernommen.

Soziale Beratung für pflegende Angehörige.
Abrechnung gegenüber allen Kassen, Sozialämtern und Selbstzahlern.

Serviceleistungen

  • Essen auf Rädern
  • Hauswirtschaftshilfen
  • Fußpflege
  • Hausnotruf