Volkssolidarität


Elbtalkreis-Meißen e.V.

Großer Zulauf beim Familientag im Zoo

Die gebastelten Tierkunstwerke sind noch bis 17.9. im Tierpark ausgestellt

Die VS Elbtalkreis-Meißen hat am 2.9. mit rund 2.000 Gästen einen vielseitigen Familientag im Zoo Dresden verlebt. "Wir haben es genossen", sagte eine Mutti beim Gehen. "Super organisiert, die Kinder waren begeistert." Entgegen der Voraussagen hatte Petrus viel Sonne übrig. "Wer Gutes tut, bekommt auch gutes Wetter", lautete dafür die ganz logische Erklärung von Ronald Börner, der mit VS-Dino Willi die Besucher begrüßte. Zu den Ehrengästen gehörte VS-Bundesgeschäftsführerin Annette Helbig.

 

Feierlicher Anlass für das Familienfest war das diesjährige Doppeljubiläum "25 Jahre Kita-Trägerschaft sowie 25 Jahre Pflegedienst" des Kreisverbands. Als Dankeschön an alle Mitglieder hielt die Veranstaltung eine Fülle von Höhepunkten bereit.

 

Auf der Bühne am Afrikahaus unterhielten "Leichtfuß und Kinderliesel" sowie der Kinderzirkus "Sanro" mit einem Programm aus Musik, Spaß und Artistik. Der Zookasper lud zu Vorstellungen ein. Die Kinder, ihre Eltern und Großeltern konnten an den Tierpflegertreffpunkten allerhand Interessantes über Elefant, Löwe & Co. erfahren. Eine Luftballonkünstlerin zauberte den Besuchern bunte Tiere zum Mitnehmen ans Handgelenk. Auch die Zooscouts hatten beim Kinderschminken von Tiergesichtern gut zu tun. Gleich nebenan herrschte auf den Hüpfburgen Hochbetrieb.

 

Zum ersten Mal waren zudem dutzende Kunstwerke von Kita- und Hortkindern der VS öffentlich zu bewundern. Gemeint sind nicht nur tolle selbst gemalte Tierbilder. Gemeint sind auch die originell gebastelten Zootiere. Die sportlichen Pinguine hießen dabei alle Ehrengäste am VIP-Zelt willkommen.

Ein drolliger Tausendfüßler und zauberhafter Elefant erhielten ihre Ausstellungsfläche unmittelbar am Löwengehege und wurden reichlich bewundert. Ebenso große Aufmerksamkeit zogen die übrigen Tiere auf sich, die mit Hai, Flamingo, Riesenschildkröte, Frosch, Giraffe, Elefanten etc. den umfangreichsten Zoo im Zoo bildeten. Sie bezogen das gläserne Winterquartier der (echten) Flamingos.

Alle von der VS kreierten Tierparkbewohner werden noch bis zum Zootag am 17. September im Zoo Dresden zu bestaunen sein. Denn die Resonanz auf diese selten schönen Unikate war auch von Seiten des Zoos phänomenal.