Volkssolidarität


Elbtalkreis-Meißen e.V.

Alle Brutplätze von Nistkasten-TV besetzt

Auch ein Kleiber ist in der Arnsdorfer Kita „Am Karswald“ zu beobachten

Seit dem 2. Aprilwochenende sind alle  Nistkästen der Arnsdorfer VS-Kita "Am Karswald" belegt. Groß ist die Freude, dass in der 4. Staffel von Nistkasten-TV auch ein Kleiber mit von der Partie ist (Foto). Er baut im Kasten Nr. 2 ganz anders sein Nest als die Meisen. In wenigen Tagen könnten schon die ersten Meisen schlüpfen. Die 2017er-Ausgabe des Naturprojekts ist am 20. März angelaufen. Eine Kohlmeisen-Familie legte am Schnellsten los mit dem Nestbau. Kinder und Erzieher von Kita und Hort hoffen, dass auch Bewegung in den Eichhörnchen-Kobel kommt.

Denn mit Kamera ausgestattet sind neben sechs Nistkästen eben auch ein Eichhörnchenkobel. Das Geschehen lässt sich live im Internet verfolgen: unter dem Link www.nistkastentv.de.

Das außergewöhnliche Naturprojekt wurde 2014 gestartet. Die Idee dahinter: Kinder in Kita, Krippe und Hort beobachten Vögel in der direkten Umgebung beim Einzug in den Nistkasten, beim Brüten und bei der Aufzucht ihres Nachwuchses – live am Bildschirm! In allen drei Häusern, in denen sich die VS in Arnsdorf tummelt, entstanden dafür Beobachtungsstationen für die Mädchen und Jungen.

Die kleinen High-Tech-Boxen in den Bäumen wurden selbst konstruiert, gebaut und technisch ausgerüstet. Möglich wurde das durch finanzielle Unterstützung der Elterninitiative und der Volkssoliarität Elbtalkreis-Meißen als Träger der Einrichtung.

Seit dem Projektbeginn wird Nistkasten-TV unter großer Begeisterung und Resonanz jedes Jahr fortgesetzt. Rund 30.000 Videos stehen aus den vergangenen drei Jahren im Videoportal zum "Nachsehen" bereit. 19 Vogelfamilien konnten in dieser Zeit beobachtet werden.