Volkssolidarität


Elbtalkreis-Meißen e.V.

Muck auf Stippvisite in Radeberg

Der VS-Botschafter besucht am 24.4. auch den „Infotag" der Tagespflege

Entertainer Hartmut Schulze-Gerlach alias Muck macht am 24. April in gleich drei Radeberger Einrichtungen der VS Halt. Als Botschafter der Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen möchte er sich einen Überblick verschaffen, wie das generationenübergreifende Miteinander in der Praxis erfolgt. Angesichts des diesjährigen Doppeljubiläums „25 Jahre Kita & Pflegedienst“ umfasst sein Programm den Besuch einer Kita, einer Seniorenwohnanlage und der Tagespflege - zum Tag der offenen Tür.

weiterlesen

Wie kann die Familie entspannen?

Die Radebeuler Elternuni führt am 25.4. in Techniken zum Relaxen ein

Im Trubel des Alltags ist es wichtig, immer wieder Momente der Ruhe zu schaffen. Sowohl für die Kinder als auch für die Eltern. Deshalb widmet sich die April-Ausgabe der monatlichen VS-Elternuni dem Thema "Entspannungstechniken für die ganze Familie". Eine Ergotherapeutin der VS stellt den Teilnehmern am 25. April von 16 bis 18 Uhr verschiedenste Möglichkeiten vor. Denn jeder muss herausfinden, wie er am Besten relaxen kann. Der Workshop findet im DBZ Radebeul auf der Serkowitzer Straße statt.

weiterlesen

VS wünscht frohe Ostern

Die Weixdorfer Kita „Heideland“ freute sich über besonderen Besuch

Kommt der Osterhase, oder kommt er nicht? Das Wetter sah gar nicht danach aus. Umso größer war die Spannung bei den Kindern in der Weixdorfer VS-Kita „Heideland“ am 12. April. Doch Meister Lampe versteckte seine Überraschungen eben einfach in den Gruppenräumen. Und löste viele Juchzer aus. Für die Kitakinder hinterließ er ein Schoko-Goldhäschen und ein Geschicklichkeits-Konstruktionsspiel. Und ein zweiter Höhepunkt wartete: Der Puppenspieler Marco Vollmann besuchte die Einrichtung.

weiterlesen

Alle Brutplätze von Nistkasten-TV besetzt

Auch ein Kleiber ist in der Arnsdorfer Kita „Am Karswald“ zu beobachten

Seit dem 2. Aprilwochenende sind alle  Nistkästen der Arnsdorfer VS-Kita "Am Karswald" belegt. Groß ist die Freude, dass in der 4. Staffel von Nistkasten-TV auch ein Kleiber mit von der Partie ist (Foto). Er baut im Kasten Nr. 2 ganz anders sein Nest als die Meisen. In wenigen Tagen könnten schon die ersten Meisen schlüpfen. Die 2017er-Ausgabe des Naturprojekts ist am 20. März angelaufen. Eine Kohlmeisen-Familie legte am Schnellsten los mit dem Nestbau. Kinder und Erzieher von Kita und Hort hoffen, dass auch Bewegung in den Eichhörnchen-Kobel kommt.

weiterlesen

Neuer Krippengarten für „Lößnitzer Kinderland“

Eingeweiht wurde die schicke Außenanlage der Radebeuler Kita am 6. April

Die größte Radebeuler VS-Kita, das „Lößnitzer Kinderland“, freut sich über einen neuen Krippengarten. Am 6. April wurde dieser feierlich eröffnet und sogleich von den 35 Krippenkindern im Alter von zwei bis drei Jahren erobert. Die etwa 200 Quadratmeter große Außenfläche wurde neu gepflastert, begrünt sowie mit Kunstrasen versehen. Darüber hinaus entstanden für die Kleinen eine Terrasse zum Sitzen, eine Fahrstrecke für Laufrad & Co. sowie ein großer Sandkasten.

weiterlesen

„Knirpsenland“ bekommt ein Piratenschiff

Als echte Herausforderung für ältere Kinder dient eine Hangelstrecke

Achtung Seeräuber, heißt es seit Neuestem in der Radebeuler VS-Kita „Knirpsenland“. Am 5. April wurde die vorhandene Spielanlage um ein großes Abenteuer erweitert: ein hölzernes Piratenschiff. Die Kosten: rund 12.000 Euro. Die Einweihung wurde als richtige Bootstaufe vollzogen. Das Schiff erhielt den Namen „Jolly Roger“ - nach der schwarzen Totenkopfflagge von Piratenschiffen. Die Taufe übernahm übrigens Bruno, ein Freund der „Knirpsenland“-Kinder. Entstehen ließ das maritime Kletterwunder die Firma Ay.

weiterlesen

VS bleibt Glasinvest-Standort treu

Der geplante Wohnpark in Radebeul wird vom Investor in Teilen umkonzipiert

Trotz der Diskussionen um die Baubestimmungen auf der Radebeuler Glasinvest-Brache hält die Volkssolidarität an dem Standort fest. Die SOVO gGmbH als Betreibergesellschaft der VS verfolgt ihr Vorhaben weiter, gehobenes Betreutes Wohnen auf dem Areal anzubieten. „Momentan plant die SWG Sächsische Wohnimmobilien GmbH als Investor in Teilen um“, informiert VS-Geschäftsführer Frank Stritzke. Dadurch ergäben sich fürs Betreiben des Wohnparks sogar bessere Umstände.

weiterlesen

Premiere für Landesbühnen-Tanzprojekt in VS-Kita

Am 28.3. wurde das Stück bei den Coswiger „Spitzgrundspatzen“ uraufgeführt

Der Plan ist aufgegangen. Zum ersten Mal haben sich die Landesbühnen Sachsen an ein Musik-Tanz-Theater-Stück für Kinder ab 2 Jahren gewagt. Am 28. März brachten sie es in der Coswiger VS-Kita "Spitzgrundspatzen" zur Uraufführung und übertrafen alle Erwartungen. „Lausch mal, was da hüpft“ fesselte die Zwei- und Dreijährigen von der ersten bis zur letzten Sekunde. An vielen Stellen wurde gelacht. Tänzerin Michaela Mehl und Cellistin Laura Härtel trafen genau den Nerv ihres superjungen Publikums.

weiterlesen

Elternuni zum Notfalltraining am Kleinkind

Am 28. März gab ein Rettungsassistent wertvolle Erste-Hilfe-Tipps im DBZ

Die März-Ausgabe der Elternuni hat regen Zuspruch gefunden. 10 Teilnehmer besuchten das kostenfreie Notfalltraining am Kind bis drei Jahre. Etliche brachten ihre Säuglinge mit und nutzen die Kinderbetreuung vor Ort. Als Dozent bezog der erfahrene Rettungsassistent Jürgen Keller das Vorwissen der Mütter und Väter mit ein und lieferte allerhand medizinische Hintergründe zu Pseudo-Krupp & Co. Dann durften alle selbst an Attrappen üben, wie Herzdruckmassage und stabile Seitenlage geht.

weiterlesen

1. Motopädie-Fachtag wird voller Erfolg

Nächstes Frühjahr wird es eine Fortsetzung des Angebots im DBZ geben

Sie nahmen zum Teil weite Anreisen in Kauf - die Teilnehmer des 1. VS-Fachtags der Motopädie am 25. März in Radebeul. Das Feedback, das sie hinterließen, war nahezu euphorisch: "Ihr seid ein tolles Team", hieß es. Auch: "Sehr praktisch, gut anwendbar, klasse Verpflegung". Oder: "Super Weiterbildung - mit wenigen Mitteln viel erreicht." Tatsächlich wurde die halbtägige Fachtagung recht kurzfristig organisiert, als VS-Motopädin Manuela Jürß bemerkte, dass der Bereich im Osten in Vergessenheit zu geraten droht.

weiterlesen