Volkssolidarität


Elbtalkreis-Meißen e.V.

Premiere für Landesbühnen-Tanzprojekt in VS-Kita

Am 28.3. wurde das Stück bei den Coswiger „Spitzgrundspatzen“ uraufgeführt

Der Plan ist aufgegangen. Zum ersten Mal haben sich die Landesbühnen Sachsen an ein Musik-Tanz-Theater-Stück für Kinder ab 2 Jahren gewagt. Am 28. März brachten sie es in der Coswiger VS-Kita "Spitzgrundspatzen" zur Uraufführung und übertrafen alle Erwartungen. „Lausch mal, was da hüpft“ fesselte die Zwei- und Dreijährigen von der ersten bis zur letzten Sekunde. An vielen Stellen wurde gelacht. Tänzerin Michaela Mehl und Cellistin Laura Härtel trafen genau den Nerv ihres superjungen Publikums.

weiterlesen

Elternuni zum Notfalltraining am Kleinkind

Am 28. März gab ein Rettungsassistent wertvolle Erste-Hilfe-Tipps im DBZ

Die März-Ausgabe der Elternuni hat regen Zuspruch gefunden. 10 Teilnehmer besuchten das kostenfreie Notfalltraining am Kind bis drei Jahre. Etliche brachten ihre Säuglinge mit und nutzen die Kinderbetreuung vor Ort. Als Dozent bezog der erfahrene Rettungsassistent Jürgen Keller das Vorwissen der Mütter und Väter mit ein und lieferte allerhand medizinische Hintergründe zu Pseudo-Krupp & Co. Dann durften alle selbst an Attrappen üben, wie Herzdruckmassage und stabile Seitenlage geht.

weiterlesen

1. Motopädie-Fachtag wird voller Erfolg

Nächstes Frühjahr wird es eine Fortsetzung des Angebots im DBZ geben

Sie nahmen zum Teil weite Anreisen in Kauf - die Teilnehmer des 1. VS-Fachtags der Motopädie am 25. März in Radebeul. Das Feedback, das sie hinterließen, war nahezu euphorisch: "Ihr seid ein tolles Team", hieß es. Auch: "Sehr praktisch, gut anwendbar, klasse Verpflegung". Oder: "Super Weiterbildung - mit wenigen Mitteln viel erreicht." Tatsächlich wurde die halbtägige Fachtagung recht kurzfristig organisiert, als VS-Motopädin Manuela Jürß bemerkte, dass der Bereich im Osten in Vergessenheit zu geraten droht.

weiterlesen

Nistkasten-TV ist wieder gestartet

Das Naturprojekt der Arnsdorfer Kita „Am Karswald“ geht in die 4. Runde

Bildungsfernsehen im besten Sinne: Seit dem 20. März läuft in der Arnsdorfer VS-Kita „Am Karswald“ die 2017er-Staffel des jährlichen „Nistkasten-Fernsehens“. Eine Kohlmeisen-Familie legte diesmal am Schnellsten los und begann im Nistkasten Nr. 1 mit dem Nestbau. Für 2017 hoffen alle Kinder und Erzieher von Kita und Hort, dass auch Bewegung in den Eichhörnchen-Kobel kommt. Denn mit Kamera ausgestattet sind neben sechs Nistkästen eben auch ein Eichhörnchenkobel. Das Geschehen lässt sich live im Internet verfolgen: unter dem Link www.nistkastentv.de.

weiterlesen

Gesundheitsmonat im „Radeberger Kinderland“

Das Kita-Projekt mit der BKK-VBU soll auch Erziehern gegen Stress helfen

Die VS-Kita „Radeberger Kinderland“ hat den Monat März zu einem „Monat voller Gesundheit“ erklärt. Dieser beinhaltet viele Aktionen, um die Gesundheit von Erziehern, Kindern und Eltern zu stärken. Unterstützung gibt es von der Krankenkasse BKK-VBU. Ein Anliegen ist, die Entspannungsfähigkeit der Fachkräfte zu fördern. Für sie finden im Laufe des Monats Kurse zur Progressiven Muskelentspannung, zum Autogenen Training und für mehr Achtsamkeit statt. Das Programm startete am 9. März.

weiterlesen

Die "Kinderpost" 2017 ist da

Ausgabe Nr. 15 enthält erstmals Berichte zu interkultureller Erziehung

Druckfrisch liegt sie vor, die 15. Ausgabe der „Kinderpost“. Sie hält 21 interessante Artikel über die pädagogische Arbeit der VS-Kitas und -Horte bereit. Verfasser sind die Mitarbeiter. Die VS-eigene Fachzeitschrift richtet sich an Fachkräfte in Behörden ebenso wie an Angestellte, Eltern und Kinder in den Einrichtungen des Verbands. „Die Kinderpost zeigt, wer wir sind und was wir tun“, sagt Petra Ludewig, Kita-Sachgebietsleiterin und Begründerin des Blatts. Nach wie vor betreut sie das Projekt redaktionell.

weiterlesen

Bescherung im März

Im Radebeuler „Sonnenland“ gab es noch einmal Weihnachtsgeschenke

Als der Weihnachtsmann im Dezember die Radebeuler VS-Kita „Sonnenland“ besuchte, hatten seine Wichtel noch nicht alle Geschenke fertigbauen können. Er versprach den Kindern, die ausstehenden Überraschungen schnellstmöglich nachzuschicken. Und natürlich hielt er Wort. Am 14. März war es nun so weit: Bei strahlendem Sonnenschein fand Bescherung Teil 2 statt. Der Weihnachtsmann und seine Gesellen sandten gleich mehrere neue Attraktionen fürs Außengelände.

weiterlesen

Frauentag mit Kurfürstin Anna

Die Coswiger Seniorenwohnanlage „Lutherstraße“ feierte in feiner Gesellschaft

"Eine wundervolle Veranstaltung", fasst Silke Krause die Frauentagsfeier in der Coswiger Seniorenwohnanlage "Lutherstraße" zusammen. Die Leiterin der VS-Einrichtung und ihr Team hatten die Dresdner Schauspielerin Birgit Lehmann eingeladen. Diese erschien als Kurfürstin Anna und bereitete den Gästen mit ihren fein ziselierten Sätzen und vielen heiter verpackten Wahrheiten ein fürstliches Nachmittagsvergnügen. "Die Leute waren und sind begeistert", so Silke Krause.

weiterlesen

Neue Leitung für Kreischaer Kita gesucht

Zum 1. August ist die Stelle im "Zwergenland am Park" zu besetzen

Wer sucht eine neue berufliche Chance als Leiter oder Leiterin einer Kita? Zum August wird in der Kreischaer Einrichtung "Zwergenland am Park" der Führungsposten frei. Hier werden 128 Kinder betreut. Der Altbau befindet sich in idyllischer Lage mitten im Stadtpark. Zur Neubesetzung der Stelle nimmt die Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen ab sofort Bewerbungen entgegen. Zentrale Voraussetzung für den Job ist ein abgeschlossenes oder laufendes Studium im Bereich Pädagogik/ Soziale Arbeit.

weiterlesen

Altenpflege-Azubis jederzeit willkommen

Die VS bietet viele Extras wie einen hohen Zuschuss zum Führerschein

Für Gina Nemitz und Till Stief (Foto) ist es bereits klare Sache. Sie wollen Altenpfleger werden – und zwar in der Ambulanten Pflege bei der Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen. „Ich möchte anderen Menschen helfen und sie glücklich sehen“, begründet Till Stief seine Berufswahl. Der 17-Jährige aus Naustadt bewarb sich bei 15 Unternehmen um einen Ausbildungsplatz und erhielt 14 Zusagen. Dass er sich unter allen für die VS entschied, lag maßgeblich an zwei Dingen, erzählt er: „Dem netten Umgang und der sehr guten Vergütung.“

weiterlesen