Volkssolidarität


Ehrenamt

Ehrenamt in der Volkssolidarität

Nachfolgend finden Sie aktuelle Angebote für ehrenamtliche Tätigkeiten bei der Volkssolidarität. Falls Sie nach etwas Bestimmtem suchen, nutzen Sie die Filter-/Suchfunktion.

Tätigkeitsfeld/Zielgruppe:

Begleitung von Sterbenden

 

Bezirk:

alle Berliner Stadtbezirke

 

Einrichtung:

Ambulanter Hospizdienst

Einbeckerstr. 85

10315 Berlin

 

Aufgabenbeschreibung

Die meisten Menschen möchten bis zuletzt zu Hause leben. Aus diesem Grund widmen sich die Sozialdienste der Volkssolidarität Berlin gGmbH intensiv der Begleitung Schwerstkranker, Sterbender und deren Nahestehenden. Unter dem Begriff Hospiz verstehen wir nicht nur einen Ort oder eine Institution sondern eine Idee mit ganzheitlichem Ansatz. Krankheit, Sterben, Tod und Trauer erkennen wir als integrale Bestandteile des Lebens an und tabuisieren sie nicht.

Ambulante Hospize werden von hauptamtlichen KoordinatorInnen geleitet, deren Hauptaufgabe die Gewinnung, Schulung und der Einsatz Ehrenamtlicher sowie die Vernetzung mit anderen Diensten ist. Die Aufgabe von Ehrenamtlichen ist die aufsuchende Begleitung Sterbender und Angehöriger in der Häuslichkeit, in vollstationären Pflegeeinrichtungen in anderen Wohnformen oder im Krankenhaus.

 

Anforderungen an Ehrenamtliche/n

Soziale Kompetenz, zeitliche und räumliche Flexibilität

 

Zeitrahmen

Der Zeitrahmen ist unterschiedlich, langfristiges Ehrenamt 1-2x die Woche, Pausen möglich

 

Ansprechperson

Frau Rehberg, Frau Groves, Herr Sommer, Herr Kühne

Telefon: 030 / 29335728

E-Mail: hospiz@volkssolidaritaet.de

 

Leistungen

Fort- und Weiterbildung, Supervision und Fallbesprechungen, Fahrtkostenerstattung, Unfall- und Haftpflichtversicherung

 

Bemerkungen

Vorbereitungskurs verpflichtend, Bewerbungsverfahren im Hospiz

 

Stelle derzeit besetzt?

Neuer Kurs Anfang 2017

 

Geeignet für Geflüchtete?

kommt drauf an...