Volkssolidarität


Ehrenamt

Ehrenamt in der Volkssolidarität

Nachfolgend finden Sie aktuelle Angebote für ehrenamtliche Tätigkeiten bei der Volkssolidarität. Falls Sie nach etwas Bestimmtem suchen, nutzen Sie die Filter-/Suchfunktion.

Tätigkeitsfeld/Zielgruppe:

Begleitdienst für mobil eingeschränkte Senior_innen

 

Bezirk:

Treptow-Köpenick

 

Einrichtung:

Mobilitätshilfedienst

Charlottenstr. 17c

12557 Berlin

 

Aufgabenbeschreibung

Mobil zu sein ist nicht nur ein grundlegendes menschliches Bedürfnis, sondern auch eine wichtige Voraussetzung, sein Leben selbständig zu gestalten. Doch was kann man tun, wenn man nicht mehr in der Lage ist sein Zuhause ohne fremde Hilfe zu verlassen? Die Mobilitätshilfedienste der Berliner Volkssolidarität betreuen und unterstützen ältere, behinderte oder kranke Menschen, die die eigene Wohnung nicht oder nur sehr schwer ohne fremde Hilfe verlassen können. Die Aufgabe der Ehrenamtlichen ist die individuelle Begleitung außerhalb der eigenen Wohnung zum Erhalt, zur Wiederherstellen und zur Verbessern der Mobilität des Klientels. Der Wunsch zum Verlassen der Wohnung soll gestärkt werden, genauso ist der Aufbau sozialer Beziehungen, die systematische Erweiterung der Möglichkeit zur Teilnahme am gesellschaftlichen Leben und der weitestgehende Erhalt der Selbstbestimmtheit des Klientels Ziel des Einsatzes.

 

Anforderungen an Ehrenamtliche/n

Soziale Kompetenz, Kommunikationsfähigkeit Einfühlungsvermögen, Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Disziplin und gute köperliche Verfassung

 

Zeitrahmen

1-2x wöchentlich 1,5 -2 Stunden

 

Ansprechperson

Ramona Krüger, Elke Gröhling

Telefon: 030/651 68 09

E-Mail: ramona.krueger@volkssolidaritaet.de

 

Leistungen

Anleitung, Aufwandsentschädigung, Unfall- und Haftpflichtversicherung

 

Bemerkungen

Schulung Rollstuhltechnik, Blindenführung

 

Stelle derzeit besetzt?

z. Zt. besetzt

 

Geeignet für Geflüchtete?

ja unter Vorbehalt, Deutsch spechen und verstehen