Volkssolidarität


Bundesverband e.V.

Arbeitsgruppe Sozialpolitik beim Bundesvorstand

Die Arbeitsgruppe Sozialpolitik ist ein beratendes Organ des Bundesvorstandes zu Fragen der sozialpolitischen Entwicklung in den Themenbereichen

- Alterssicherung / Renten (SGB VI)
- Arbeitsmarktpolitik (mit dem Schwerpunkt Beschäftigungslage Älterer)
- Soziale Grundsicherung (SGB II und SGB XII), Armut und soziale Ausgrenzung
- Gesundheitspolitik (SGB V)
- Pflegepolitik (SGB XI)
- Seniorenpolitik (Mitbestimmung, Lebenslagen älterer Menschen, Altenhilfe).

Die AG Sozialpolitik gibt dem Bundesvorstand zu diesen Themenbereichen Empfehlungen und Anregungen für die sozialpolitische Interessenvertretung der Volkssolidarität – sowohl im konzeptionellen Bereich als auch für die praktische Umsetzung. Dabei steht die bundespolitische Ebene im Vordergrund. Die Mitglieder der Arbeitsgruppe bringen Expertenwissen bzw. praktische Erfahrungen aus ihren Landesverbänden in die Beratung mit ein.

Die AG Sozialpolitik wirkt an der Vorbereitung und Durchführung von Tagungen, Fachgesprächen und anderen Aktivitäten im Bereich der sozialpolitischen Interessenvertretung mit. Zugleich soll der Erfahrungsaustausch zur sozialpolitischen Interessenvertretung gefördert und dazu auch aktiv über sozialpolitische Entwicklungen in den Ländern informiert werden.
Die AG Sozialpolitik arbeitet bei Bedarf mit den Kompetenzzentren der Volkssolidarität zusammen (z. B. Pflege / Kinder, Jugend und Familie / Wohnen im Alter)

Die Arbeitsgruppe wird durch ein Mitglied des Bundesvorstandes geleitet.
Durch den Präsidenten werden in Abstimmung mit dem Leiter der Arbeitsgruppe bis zu sechs externe Experten für die oben genannten Themenbereiche berufen.
Die sechs Landesverbände der Volkssolidarität entsenden jeweils zwei Vertreter als Mitglieder in die AG Sozialpolitik, darunter mindestens ein Mitglied des jeweiligen Landesvorstandes.

Leiter der Arbeitsgruppe:
Steffen-Claudio Lemme, MdB, Mitglied des Bundesvorstandes der Volkssolidarität

Mitglieder aus den Landesverbänden:
Dr. Heidi Knake-Werner, Vorsitzende Volkssolidarität Landesverband Berlin e. V.
Ingeborg Simon, stellv. Vorsitzende Volkssolidarität Landesverband Berlin e. V.
Dr. Bernd Niederland, Vorsitzender Volkssolidarität Landesverband Brandenburg e. V.
Frank Gaethke, stellv. Vorsitzender Volkssolidarität Landesverband Brandenburg e. V.
Dr. Ruth Sommerfeld, Kreisverband Barnim e. V.
Olaf Wenzel, Vorsitzender Volkssolidarität Landesverband Sachsen e. V.
Belinda Biging, Geschäftsführerin Volkssolidarität Regionalverband Elbe-Saale
Jörg Braunstedter, Mitglied des Vorstandes Volkssolidarität Landesverband Sachsen-Anhalt e. V.
Dipl.-Ing. Rainer Penzlin, Vorsitzender Volkssolidarität Kreisverband Rostock-Stadt e. V.
Edelgard Fertyk, Mitglied des Vorstandes Volkssolidarität Landesverband Mecklenburg-Vorpommern

Externe Experten:
Dr. Hanna Haupt, Sozialwissenschaftlerin, Rentenexpertin, Berlin
Dr. Axel Holz, Referent Gesundheitspolitik AOK Nordost, Schwerin
Jörg Trinogga, Gesundheitsexperte, langjähriger Pressesprecher der AOK Brandenburg, Potsdam
Angelika Klahr, Expertin für Grundsicherung und Arbeitsmarktpolitik von der Koordinierungsstelle gewerkschaftlicher Erwerbslosengruppen (KOS) Berlin

Fachlich zuständige Referent/innen in der Bundesgeschäftsstelle:

Dr. Valerie Moser, Referentin für Sozialpolitik
valerie.moser[at]volkssolidaritaet.de
Tel: 030 / 27 89 72 26

Rebecca Romes, Referentin für Familien-, Kinder- und Jugendpolitik
rebecca.romes[at]volkssolidaritaet.de

Die AG Sozialpolitik führt im Kalenderjahr vier ganztägige Beratungen durch.