Volkssolidarität


Bundesverband e.V.

Piran, Isola, Koper – bezaubernd und schön

Frühlingstreffen des Reiseklubs für die Volkssolidarität an Sloweniens Adriaküste

Malerisch: Piran
Malerisch: Piran
Familie Gabbert ist schon viel herumgekommen mit der Volkssolidarität um die Welt. Seit vielen Jahren schon sind sie auch bei den jährlichen Frühlingstreffen ringsum in Europa dabei. “Doch diese Reise nach Slowenien wird nur schwer zu überbieten sein. Das tolle Hotel, die schönen Ausflüge, die gepflegten Ortschaften”, Renate Gabbert kommt ins Schwärmen. Ganz besonders hat ihr die Tour ins Landesinnere zur Hauptstadt Ljubljana gefallen. Stets und immer hat sie ihre Video-Kamera griffbereit - schließlich ist Renate Gabbert aktives Mitglied des Video-Klubs der Berliner Volkssolidarität, der einmal monatlich im Nachbarschaftszentrum Treff 203 in der Torstraße zusammentrifft.

Stadtführung in Ljubiljana
Stadtführung in Ljubiljana
Das traditionelle Frühlingstreffen des Reiseklubs von Becker Strelitz Reisen und der Volkssolidarität führte in diesem Frühjahr rund tausend Reiselustige bei sommerlichen Temperaturen an die Adriaküste von Slowenien. Die Gäste vorwiegend aus den östlichen Bundesländern genossen für jeweils acht Tage die slowenische Gastfreundschaft genauso wie das gesunde Meeresklima, die herrlichen Landschaften und erlebten eine viele Jahrhunderte alte Kultur.

Die Idee des gemeinsamen Reisen mit und durch die Volkssolidarität gibt es seit mehr als 25 Jahren. Mit Hilfe des Kooperationspartners Becker-Strelitz Reisen wurde wiederum ein Reiseziel ausgewählt, das vor allem auf die Wünsche der Mitglieder der Volkssolidarität passend zugeschnitten ist. Gute Hotels, schmackhafte Küche, kurze Wege, perfekt organisierte Ausflüge und Zeit fürs gesellige Miteinander. Und das kommt an bei den Reisenden zwischen Rostock und Suhl.

Herzlich und gästenah - Service bei Becker-Strelitz
Herzlich und gästenah - Service bei Becker-Strelitz
Sloweniens Adriaküste ist überschaubar. Auf nur 47 Kilometern reihen sich die Gemeinden Piran, Isola und Koper aneinander. Allesamt schöne Orte mit bezaubernden Altstädten, die natürlich auch auf dem Ausflugsprogramm der achttägigen Reise standen. Daneben lockten Touren nach Triest in Italien oder nach Istrien ins benachbarte Kroatien für abwechslungsreiche Erlebnisse. 

Die Wahl der Hotelanlage in Portorez direkt an der blauen Adria mit ihren Thermalwellness-Anlagen übertraf dann doch die Erwartungen der Gäste und entsprechend eindeutig fiel diesmal auch das Echo aus: “Das war ein überaus gelungenes Frühlingstreffen!” – so der Grundtenor. Jutta Mehlan aus Lichtenberg bringt das besondere Credo dieser Art in Gemeinschaft zu reisen auf den Punkt: “Ich habe das Gefühl, hier alle zu kennen.”

Das kommende Frühlingstreffen 2017 in Andalusien ist schon gebongt.