Volkssolidarität


Bundesverband e.V.
v.l.: OB F. Schlosser, H. Riethausen, H. Körner, M. Ast, H.-D. Rockstroh, T. Reuter, A. Gronwaldt

Ein Dankeschön an alle Spender und Helfer

Regionalverband Freiberg e.V. dankte Fluthelfern

Am 1. Oktober 2014 lud der Regionalverband Freiberg der Volkssolidarität alle Spender des Hochwassers 2013 zu einer Dankeschön-Veranstaltung in die Mensa der Oberschule Flöha- Plaue ein. Damit wollten wir uns nochmals recht herzlich bei allen Spendern und Helfern der Flutkatastrophe vom Juni 2013 in Flöha für die Unterstützung zu bedanken.

Lothar Wagler, Vorstandsvorsitzender des Regionalverbandes, eröffnete die Veranstaltung. Danach ergriff der Bundesgeschäftsführer der Volkssolidarität, Horst Riethausen, das Wort. In seiner Rede erläuterte er kurz die Gesamtsituation im Verband. Mit der MDR-Spendengala im Juni 2013 unter dem Motto: "Gemeinsam gegen die Flut" konnten die eingeworbenen Gelder auch von der beteiligten Volkssolidarität verteilt werden. Weitere Verbände waren Deutsches Rotes Kreuz, Caritas, Diakonie, Johanniter, Malteser, Arbeiter-Samariterbund und Arbeiterwohlfahrt. Es war dem Bundesverband ein wichtiges Anliegen, seinen betroffenen Mitgliedsverbänden eine finanzielle Hilfe schnell und unbürokratisch zukommen lassen zu können.

Silke Schönherr, stellvertretende Geschäftsführerin des Regionalverbandes, erläuterte die Situation der Stadt Flöha und unseres Vereins nach dem Hochwasser. Anhand einer vorbereiteten Power-Point Präsentation konnte das ganze Ausmaß der Schäden erkennbar gemacht werden. Dargestellt war auch die Beseitigung der Schäden bis hin zu den getroffenen Präventivmaßnahmen. Anhand von Vorher/Nachherbildern wurde die Verwendung der Spendengelder erklärt. Im Anschluss wurden Helfer mit dem Sächsischen Fluthelferorden des Landes Sachsen 2013 geehrt. Gestiftet wurde dieser Orden vom Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, Stanislaw Tillich, anlässlich der Flutkatastrophe im Juni 2013. Unser Verein hatte für die Ehrung Heinz Körner, Mario Ast, Horst-Dieter Rockstroh, Thomas Reuter und Günter Haustein empfohlen.

Der Oberbürgermeister von Flöhe, Friedrich Schlosser, war extra gekommen, um die Fluthelferorden gemeinsam mit der Geschäftsführerin des Regionalverbandes der Volkssolidarität, Angela Gronwaldt, und Bundesgeschäftsführer Riethausen persönlich zu überreichen. Im Anschluss wurden unsere Gäste von Schülern der Schülerfirma "MegaSnack" der Oberschule Flöha-Plaue mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen bewirtet. Eine Tanzversion des Grimmschen Märchens "Dornröschen", aufgeführt vom "Ziemlich großen Theater" Litvinov, welches 1996 gegründet wurde, beendete diesen schönen Nachmittag. Das Können der Schauspieler wurde vom Publikum mit großem Beifall gewürdigt. Für alle Gäste bestand nach der Veranstaltung noch die Möglichkeit, sich vom Umfang der beseitigten Hochwasserschäden selbst ein Bild zu machen.

Foto: Volkssolidarität RV Freiberg e.V.