Volkssolidarität


Bundesverband e.V.

Armut in Deutschland stoppen

Nachtrag zum Armutskongress in Berlin

Es gibt Fragen, deren Beantwortung zunächst sehr naheliegend erscheint und sich bei genauerer Betrachtung, als überaus anspruchsvoll erweist. „Wie kann Armut in einem der reichsten Länder der Welt überwunden werden?“ ist eine solche Fragestellung, deren Beantwortung sich der zweite Armutskongress am 27. und 28. Juni 2017 gewidmet hat. Organisiert vom Paritätischen Gesamtverband, dem Deutschen Gewerkschaftsbund und der Nationalen Armutskonferenz und unterstützt von zahlreichen Verbänden wie auch der Volkssolidarität, fanden sich 400 Teilnehmer zum zweitätigen Kongress in Berlin zusammen.

http://www.armutskongress.de

weiterlesen

Refugees welcome in der Volkssolidarität

65,6 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht, so der Jahresbericht des UN-Flüchtlingshilfswerk 2016. Sie fliehen vor Terror, Krieg und politischer Verfolgung. Die Hälfte der Flüchtenden sind Kinder. Der heutige Weltflüchtlingstag erinnert daran, dass diese Menschen nicht in Vergessenheit geraten.

weiterlesen

Armut in den Blick nehmen – Sozialstaat stärken!

Sozialpolitisches Fachgespräch der Volkssolidarität am 6. Juni in Berlin

„Armut in den Blick nehmen – Sozialstaat stärken!“ – unter diesem Motto fand das diesjährige Sozialpolitische Fachgespräch der Volkssolidarität am 6. Juni 2017 in Berlin statt. Rund 80 Teilnehmer/innen, darunter Mitglieder der Volkssolidarität, Vertreter/innen aus Politik und von Sozial- und Wohlfahrtsverbänden, Gewerkschaften und anderen Organisationen der Zivilgesellschaft diskutierten gemeinsam über die gesellschaftlichen Ursachen von Armut und stellten Ansätze vor, wie der Sozialstaat gestärkt werden könnte.

weiterlesen

Gute Stimmung trotz Regen

Tag der Volkssolidarität in Berlin am 3. Juni

Ja, der Regen hat uns am Tag der Volkssolidarität am 3. Juni in Berlin einen Strich durch die Rechnung gemacht. Pünktlich ab 14.00 Uhr pladderte es los und hörte bis in die späten Nachmittagsstunden nicht mehr auf. Statt Hitze und ausgelassener Sommerpartystimmung also gemütliches Zusammensein unterm Regenschirm – ganz nach dem Motto der Volkssolidarität: Miteinander, Füreinander.

weiterlesen

Für eine gerechte Angleichung des Rentenwerts Ost

Die Volkssolidarität als sachverständiger Verband im Bundestags-Ausschuss

Zur Öffentlichen Anhörung des Bundestagsausschusses für Arbeit und Soziales zum Rentenüberleitungs-Abschlussgesetz am 15. Mai hat Dr. Alfred Spieler, als Vertreter der Volkssolidarität, den Standpunkt des Verbandes zur Angleichung des Rentenrechts erläutert.

weiterlesen

Bundeswettbewerb: Beste/r Pflegeschüler/in

Preisverleihung beim Bundeswettbewerb zum „Besten Schüler in der Alten- und Krankenpflege“

Am 19. Mai 2017 trafen sich Annette Helbig, Bundesgeschäftsführerin der Volkssolidarität, und Daniel Krüger, Fachreferent für Gesundheits- und Pflegepolitik beim Bundesverband der Volkssolidarität, im Rahmen der Veranstaltung zum „Besten Schüler in der Alten- und Krankenpflege“ mit den gesundheits- und pflegepolitischen Sprechern der Koalitionsfraktionen im Deutschen Bundestag.

weiterlesen

Radeln gegen Altersarmut

Empfang von Jan Hähnlein und seiner Crew durch Mitarbeiter/innen des Bundesverbandes der Volkssolidarität

Jan Hähnlein und seine Crew waren doch schneller als angekündigt. Erst hieß es, sie sollten später kommen, auf keinen Fall vor 13.00 Uhr, aber dann war natürlich alles anders als angekündigt. Um 12.30 Uhr radelte Jan Hähnlein durch das Brandenburger Tor, der ersten großen Etappe auf den 1000 Kilometern von Erfurt bis Kaliningrad für die Aktion "Radfahren gegen Altersarmut", die am 21.05.2017 gemeinsam mit der Volkssolidarität in Erfurt gestartet ist.

weiterlesen

Volkssolidarität veröffentlicht Stellungnahme zum Kinder- und Jugendstärkungsgesetz – KJSG

Zum Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen (Kinder- und Jugendstärkungsgesetz – KJSG) hat die Volkssolidarität eine Stellungnahme veröffentlicht. Der Verband begrüßt den Grundgedanken des Reformvorhabens, die Subjektstellung der Kinder- und Jugendlichen im SGB VIII zu stärken und die Kinder- und Jugendhilfe als Leistungssystem noch stärker an deren Bedarfen auszurichten.  Die vollständige Erklärung der Volkssolidarität zum Regierungsentwurf finden Sie hier. (foto: Jet-Foto GbR)

Pflegeplan des Lebens

Bericht über Austausch zwischen Freiwilligenorganisationen aus Deutschland und den Niederlanden

Vom 6. bis 8. April 2017 hat in der grenznahen niederländischen Stadt Kerkrade eine durch das EU-Programm ERASMUS geförderte Schulung zum Austausch zwischen Freiwilligenorganisationen aus Deutschland und den Niederlanden stattgefunden. Der Titel der durch die Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenorganisationen (BAGSO) und die niederländische Organisation für Klientenräte LOC  organisierten Veranstaltung lautete „Neue Rollen für die Zivilgesellschaft in einer Caring Community -  Innovative Bildung für mehr Lebensqualität und Selbstbestimmung im Alter“.  Teilnehmer für den Bundesverband der Volkssolidarität war Jan Gaubert, Referent für Verbandsarbeit und Freiwilliges Engagement, der für uns über die drei Tage in Kerkrade berichtet:

weiterlesen