Volkssolidarität


Berliner Volkssolidarität

Festgottesdienst in der Krankenhauskirche

Zu einem ökumenischen Festgottesdienst aus Anlass des 20-jährigen Jubiläums zum Wiederaufbau der Krankenhauskirche im Wuhlgarten in trägerschaft der Volkssolidarität laden der Wuhlgarten e.V. und die Interessengemeinschaft Kirche am 19. November 2017 um 10 Uhr ein. Die Liturgie und die Predigt werden gehalten von Hans-Georg Furian, Superintendent des Kirchenkreises Lichtenberg-Oberspree und Pater Martin Benning der Pfarrei zum Guten Hirten.

Die musikalische Begleitung übernehmen KMD Joachim Vetter, Orgel, und der Posaunenchor der Kreuzkirche Berlin-Mahlsdorf unter der Leitung von Klaus Katsch. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es einen Empfang, bei dem auch Grußworte gehalten werden – durch die Bezirksbürgermeisterin von Marzahn-Hellersdorf, Dagmar Pohle, durch den Geschäftsführer des Unfallkrankenhauses Berlin, Prof. Dr.med. Axel Ekkernkamp und durch den geschäftsführenden Direktor des Vivantes Klinikums Kaulsdorf, Axel Gerlach.

 

Die Kirche wurde fast auf den Tag genau vor 20 Jahren nach mehrjähriger intensiver Bautätigkeit wieder ihrer Bestimmung übergeben. Zu verdanken war das der großzügigen finanziellen Unterstützung durch den Senat von Berlin, durch das Unfallkrankenhaus Berlin, das Vivantes Klinikum und vor allem durch die zahlreichen privaten Spenden, die dafür geleistet wurden.

 

Heute ist die Kirche nicht nur Gotteshaus, sondern auch ein wichtiger Ort für Begegnungen, für soziale Kontakte und für künstlerich-kulturelles Erleben.