Volkssolidarität


Berliner Volkssolidarität

Sozialdienste der Volkssolidarität Berlin gGmbH

Die Sozialdienste der Volkssolidarität Berlin gGmbH wurde am 28.10.1999 gegründet. Sie ist das größte Tochterunternehmen der Volkssolidarität Berlin. Alleinige Gesellschafterin ist die Volkssolidarität Landesverband Berlin e.V.

Die Gesellschaft ist Mitglied der Volkssolidarität Landesverband Berlin e.V. und des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Landesverband Berlin e.V. Darüber hinaus arbeiteten die Sozialdienste der Volkssolidarität in verschiedenen regionalen Netzwerken und geronto-psychiatrischen Verbänden in Berlin. Unser Tochterunternehmen engagiert sich überregional in der Volkssolidarität Bundesverband e.V. und unterhält Kontakte zu wichtigen Entscheidungsträgern im Rahmen der Wohlfahrtspflege.

Die gemeinnützige Gesellschaft ist Träger von:

 

 

 

Sie beschäftigt gegenwärtig mehr als 700 Mitarbeiter.

Ziel der Arbeit ist die Gewährleistung einer hohen Qualität in der Pflege, Betreuung und Versorgung der uns anvertrauten Menschen. Die Mitarbeiter orientieren sich an den Bedürfnissen der Betreuten und sichern die Professionalität der Arbeit durch hohe persönliche, fachliche und soziale Kompetenz.
Das im Unternehmen implementierte Qualitätsmanagementsystem garantiert eine kontinuierliche Qualitätsentwicklung und sichert Kundenzufriedenheit.

Die SQ Cert GmbH und der Paritätische Wohlfahrtsverband, Landesverband Berlin e.V., haben der Gesellschaft für den Bereich ambulante Pflege, Betreuung und Versorgung das Paritätische Qualitäts-Siegel - 3. Stern - verliehen.

 

Nach oben