Volkssolidarität


Berliner Volkssolidarität

Unterkunft in Lichtenberg

Volkssolidarität betreibt Einrichtung in der Bornitzstraße

Seit dem 27. Februar 2017 ist die Volkssolidarität Betreiber der notbelegten Unterkunft in der Lichtenberger Bornitzstraße. Die Einrichtung in einem Bürogebäude soll zu einer Gemeinschaftsunterkunft werden und wird daher umgebaut. Aufgrund dieser erforderlichen Arbeiten wohnen derzeit rund 200 Menschen in der Unterkunft. Nach Abschluss des Umbaus wird die Zahl der Bewohnerinnen und Bewohner steigen.