Volkssolidarität


Berliner Volkssolidarität

Seniorenheim "Alfred Jung"

Respekt, Achtung und Vertrauen sind die Grundlagen unserer Arbeit im Seniorenheim. Unsere Pflegekonzepte basieren auf der Auseinandersetzung mit der Biographie eines jeden Bewohners, damit der neue Lebensabschnitt keinen Bruch zur Vergangenheit darstellt.



Nur fünf Fußminuten vom Rathaus Lichtenberg und am Rande eines Wohngebietes gelegen bietet das Seniorenheim "Alfred Jung" 146 Bewohnern ein liebevolles Zuhause, kompetent und professionell betreut von unserem freundlichen und gut ausgebildeten Fachpersonal.

Der zum Haus gehörende gemütliche kleine Park lädt unter alten Bäumen zum Verweilen und Plaudern ein.
Es stehen 98 Einbett- und 24 Zweibettzimmer zur Verfügung, alle ausgestattet mit:

  • einem Schwesternruf
  • einem Fernsehanschluss
  • einem Telefonanschluss
  • einem Bad
  • einem kleinen Flur

 

 

 

Selbstverständlich können die zukünftigen Bewohner ihr Zimmer mit den eigenen Möbeln ausstatten. Auf Wunsch stehen auch Hausmöbel zur Verfügung.

Die Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz ist ausgezeichnet. Arztpraxen, Apotheken und Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe. In unserem Haus befinden sich eine Cafeteria, ein Frisör, eine medizinische Fußpflege und eine Kosmetikerin.

Darüber hinaus bestehen zahlreiche Möglichkeiten der aktiven Beschäftigung vor allem auch für an Demenz erkrankte Bewohner.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hauses stehen für weitere Auskünfte gern zur Verfügung.

Unser Angebot umfasst:

  • vollstationäre Pflege und Urlaubs- und Verhinderungspflege
  • Begleitung und Beratung durch den Ambulanten Hospizdienst
  • Probewohnen
  • Veranstaltungen – auch für Besucher des Hauses
  • Cafeteria – geöffnet für alle am Freitag/Samstag/Sonntag
  • Tanztee für Senioren

 

Flyer

 




 zum Seniorenwohnheim "Haus Abendsonne"

 

 


 

 

 

 

Nach oben