Volkssolidarität


Berliner Volkssolidarität

Das Begegnungszentrum in der Region Süd

Herzlich Willkommen

Wir sind in der Region für unsere Mitglieder und interessierte Bürger und Bürgerinnen da und bieten unsere Beratung und Unterstützung zu den Themen Mitgliedschaft und ehrenamtliches Engagement in der Volkssolidarität an. Sie können sich auch unabhängig von einer Mitgliedschaft über unsere Tagesfahrten und über unser kulturelles Angebot informieren. Unser kleiner Tagungsraum für 20 Gäste ist für kleine Veranstaltungen zu mieten.

Nachfolgend finden Sie Beiträge und Termine zu aktuellen Ereignissen und Veranstaltungen in der Region.

Tag der offenen Tür am 08.09.2017

Wir stellten unsere Angebote für nachbarschaftliches Engagement und unsere Dienstleistungen in der Region Süd vor. Gemeinsam mit der Kollegin von der Sozialstation Treptow und der Kollegin vom Nachbarschaftstreff "Wir im Kiez" im Friedrichshain sowie den Kollegen vom Mobilitätshilfedienst präsentierten wir uns auf der Freifläche vor dem Begegnungszentrum Süd. In unseren Räumen gab es Gelegenheit sich bei Kaffee und selbstgebackenen Kuchen kennenzulernen und auszutauschen.Taha Rahak spielte dazu auf seiner Oud, einer arabischen Kurshalslaute.Die Gäste waren begeistert. Weitere Eindrücke finden sich in der Bildergalerie rechts.

Wählerforum in Treptow-Köpenick

Die Volkssolidarität Berlin e.V. Bezirksverband Treptow-Köpenick, der Sozialverband VdK Berlin-Brandenburg e.V. Bezirksgruppe und die Seniorenvertretung Treptow-Köpenick veranstalteten am Dienstag, den 5. September 2017 im Bürgerhaus Grünau ein Wählerforum mit den Direktkandidaten für den Deutschen Bundestag:

Gregor Gysi (LINKE), Ralf Henze (FDP), Niels Korte (CDU), Erik Marquardt (Bündnis 90/Grüne) und Matthias Schmidt  (SPD)

Sehr viele waren gekommen und haben sich ein Bild von den Kandidaten machen können. Besonders zu den Themen Rente, Wohnen, Pflege und Umgang mit Geflüchteten wurden die Positionen durch die Parteivertreter vorgestellt.

 

 

 

Wir waren dabei

Adlershofer Herbstfest Kiezklub "Alte Schule"

Zum Herbstfest am 16.09.2017 im Kiezklub "Alte Schule" präsentierten sich Frau Linke und Frau Dittmann aus der Ortsgruppe 073 mit einem Stand. Gregor Gysi schaute auch vorbei.

 

 

 

 

 

 

 

 

Friedensfest Petersburger Platz 

Bereits zum vierten Mal fand am ersten Sonntag im September auf dem Petersburger Platz in Friedrichshain das Friedensfest der Linken statt. Mit Unterstützung von dem Bezirksvorstand Friedrichshain-Kreuzberg, Bundesverband der Volkssolidarität, der Stadtteil-und Seniorenarbeit in der Büschingstraße und von unseren jungen Ehrenamtlichen und Freunden der Volkssolidarität hat sich das Regionale Begegnungszentrum Süd in seiner ganzen Vielfalt präsentiert.

 

Abschlussveranstaltung Berliner Seniorenwoche im Käte-Tresenreuter-Haus, Sozialwerk

Zum Thema "Älter werden im Kiez" diskutierte das Publikum mit Üetzer Radziwill - SPD, Maik Penn - CDU, Stefanie Fuchs - DIE LINKE, Fatos Copac - B90/Grüne sowie Thomas Seerig - FDP. Viele Fragen wurden aufgeworfen. Die Themen Wohnen im Alter, Mobilität und mehr Teilhabemöglichkeiten älterer Menschen wurden dabei besondes häufig angesprochen. Dabei waren auch Frau Dr. Hambach, Mitglied der Volkssolidarität, Vorsitzende der Seniorenvertretung Treptow-Köpenick und Vorsitzende der Landesseniorenvertretung sowie Siegfried Engelke, Mitglied des Bezirksvorstandes in Treptow-Köpenick.

 

Netzwerk "Älter werden in Kreuzberg"

Teilnahme der Kontaktstelle PflegeEngagement in Friedrichshain-Kreuzberg an der Informationsveranstaltung des Netzwerkes "Älter werden in Kreuzberg" im Nachbarschaftshaus Urbanstraße. Das Netzwerk wurde gemeinsam mit dem Bezirksamt 2013 gegründet und hat sich mittlerweile im Quartier rund um den Mehringdamm etabliert. Wir wollen an die positiven Erfahrungen und Erfolge des Netzwerkes anknüpfen und ein ähnliches Netzwerk im Friedrichshain aufbauen.

 

 

 

25 Jahre Kiezklub Bohnsdorf

Wir waren zur Festveranstaltung anlässlich des Jubiläum 25 Jahre Kiezklub in Bohnsdorf als Gäste geladen. Danach beteiligten wir uns am Bohnsdorfer Sommerfest. Viele Mitglieder unserer  ansässigen Ortsgruppen kamen ebenfalls.

 

 

 

 

 

 

3. Allendefest 

Ein Kinder- und Anwohnerfest in der Alfred - Randt - Straße in Köpenick. Zusammen mit dem RBZ beteiligte sich auch der Mobilitätshilfedienst. Viele Kinder und junge Familien kamen auch.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wahl der bezirklichen Seniorenvertretungen 2017

Ergebnisse

Die Berlinerinnen und Berliner über 60 Jahre haben gewählt. In der Woche vom 27. bis 31. März fand die Wahl der bezirklichen Seniorenvertretungen statt. Erstmals gab es auch die Möglichkeit, sich per Briefwahl zu beteiligen.

 

In Treptow-Köpenick betrug die Wahlbeteiligung ca. 7,5%. Gegenüber 2011 mit einer Beteiligugn von 1,1% ist das eine deutliche Steigerung und Stärkung der gwählten Seniorenvertretung, so Frau Dr. Hambach, die alte und neue Vorsitzende der Seniorenvertretung in Treptow-Köpenick. Es sind 7 Mitglieder der Volkssolidarität in die Seniorenvertretung gewählt worden.

 

In Friedrichshain-Kreuzberg lag die Wahlbeteiligung bei ca. 4,8%. Die Seniorenvertretung wird am 20.04.17 berufen. Unter den 17 gewählten Mitgliedern der zukünftigen Seniorenvertretung sind drei Personen auch Mitglied in der Volkssolidarität.