Volkssolidarität


Berliner Volkssolidarität

Nachbarschaftszentrum "Treff 203"

Volkssolidarität übernimmt Stadtteilkoordination

Es ist das nachbarschaftliche Miteinander das einen Kiez lebenswert macht. Dabei unterstützt die Stadtteilkoordination die täglichen Begegnungen. Die Stadtteilkoordination arbeitet hier als Brücke und Mittlerin zwischen Stadtteil-Bewohnerschaft, sozialen Einrichtungen, Bezirksamt sowie Bürgern, Organisationen und Initiativen untereinander.

 

Neben der Vernetzung ist der Informations- und Wissenstransfer eine Hauptaufgabe der Stadtteilkoordination. Es gilt Themen aufzugreifen, die im Kiez diskutiert werden, Menschen zusammenzuführen, die gemeinsam etwas zur Verbesserung der Lebensqualität der Gemeinschaft beitragen können und wollen und dem vorzubeugen, dass Bürger und Verwaltung aneinander vorbei handeln oder einseitige Motive und Partikularinteressen den Dialog dominieren.

 

Die Stadtteilkoordination verwaltet darüber hinaus eine Stadtteilkasse, mit der kleine Initiativen der Bewohnerschaft wie z.B. Nachbarschaftsfeste unterstützt werden können.

Gefördert werden Aktionen mit bis zu 500 Euro; diese Mittel können formlos beantragt werden.

 

Ähnliche Koordinations- und Vernetzungsaufgaben übernehmen in anderen Regionen das Quartiersmanagement. In der Bezirksregion Brunnenstraße Süd ist unsere Mitarbeiterin Margit Beutler mit einer halben Stelle mit dieser Aufgabe betraut.

 

Finanziert wird die Stadtteilkoordination aus Mitteln des Bezirks. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Bezirksamts Mitte.

 

Daneben finden Sie in unserem Nachbarschaftszentrum ein vielfältiges Angebot vor allem im Freizeitbereich.

+++ Kiez- Termine +++

Weitere Termine

09.10.17 - Bunter Herbst
Veranstaltung für und mit Senioren bei unserem Kooperationspartner Olof-Palme-Zentrum, Demminerstr. 28, 13355 Berlin

10.12.17 - Adventsbazar
mit Feuerschale, Glühwein, Selbstgemachtem, alten und neuen Freunden bei unserem Kooperationspartner Olof-Palme-Zentrum,
Demminerstr. 28, 13355 Berlin

+++ Kiez- News +++

+ + + VERDRÄNGUNG & RUNDER TISCH + + +
Die Torstraße verändert sich weiter. Gekündigt wurde nun auch dem Bezirksamt Mitte (Betreiber des Nachbarschaftszentrums ist die Volkssolidarität) zu Ende Dezember. Der zuständige Stadtrat, Ephraim Gothe, und der Geschäftsführer der Volkssolidarität Berlin, André Lossin, u.v.m. machen sich für den Erhalt der Einrichtung stark.
Der von der Stadtteilkoordination initiierte Runde Tisch „Miteinander Stadt Gestalten“ geht in die zweite Runde. Ein Planungstreffen findet am 16.06. um 12:30 am Mittagstisch statt. Interessierte können sich bei der Stadtteilkoordination anmelden (margit.beutler@volkssolidaritaet.de).


+ + + STRANGSANIERUNG + + +

Während der Strangsanierung wird es immer wieder laut und staubig und wir müssen viel räumen. Es ist uns gelungen für die meisten der 35 Gruppen einen ruhigen Ort zu finden. Dies zeigt: Alt-Mitte rückt zusammen und unterstützt sich gegenseitig.
Aufgrund der Kündigung ist die für August geplante Renovierung erstmal geplatzt. Aber wir geben die Hoffnung nicht auf, dass im September alles schöner wird. Denn: an einigen Tagen können wir Gäste begrüßen, wie z.B. den Workshop im Rahmen des „Videovalores-Festival“. Und wir spekulieren dabei ein wenig darauf, dass die jungen Engagierten mitanpacken, wenn klar ist, wie es weitergeht.


+ + + AUSKUNFT & INFO-POINT + + +

Am 14.06. feiern wir die Eröffnung des Info-Points. Zu unseren „Not-Öffnungszeiten“ könnt ihr im Foyer in der Torstraße 203 über Events und Angebote im Stadtteil informieren. Wir haben Vorarbeit geleistet und z.B. sämtliche Chöre recherchiert. Über 300 Angebote meist nicht-kommerzieller Initiativen, Vereine haben wir zusammengetragen. Die Liste wird mit jedem Gespräch länger und vielseitiger.


+ + + MITHELFEN + + +

Helfer sind u.a. für die Kundgebungen am 01.Juli gefragt. Die Anwohnerinitiative sucht Redner, gute Vorleser, alte Kissen (Bitte bei ecketucholsky@gmail.com melden oder im Nachbarschaftszentrum abgeben) und Menschen, die Aushänge in ihrem Haus oder Straßenzug verteilen. Tatkräftige Helfer und Spenden (für Farbe, etc.) benötigt bald KLIK e.V. Für Updates zum Umzug checkt www.facebook.com/klik.kontaktladen oder geht in der Torstraße 207 vorbei. Wer gerne radelt kann sich bei Radeln ohne Alter e.V. engagieren. Eine Rikscha ist im Haus Lazarus in der Bernauerstr. stationiert.
Weitere Engagement-Möglichkeiten findet ihr online unter vostel.de oder www.gute-tat.de.


+ + + STADTGÄRTNER + + +

Die Tucholsky-Garten Initiative ist dank der Gastfreundschaft der Kita-Leitung in der Gartenstraße angekommen. Gartentage sind Donnerstag ab 17 Uhr und Sonntags am 12Uhr Kontakt und weitere Infos erhaltet ihr bei Susanne unter cu@cucusi.de oder Jörg in der Tucholsky Buchhandlung.


+ + + KIEZ-AKTIONEN & MATERIAL-POOL + + +

Wir verschenken Exemplare der informativen Freiraum-Fibel und haben eine erste Übersicht erstellt, wo man Material ausleihen kann. Gibt’s diese gibt’s ab dem 14.06. im Info-Point oder beim Kiezfest im Weinbergspark. Kommt vorbei!

Angebote und Veranstaltungen

Basteln
Eine Frauengruppe mit kreativen Ideen.
Datum: Jeweils am 1. und 3 . Mittwoch im Monat
Uhrzeit: 09.30 - 13.00 Uhr

 

Klöppeln
Klöppeln ist ein Kunsthandwerk und hervorragendes Training fürs Gehirn.
Datum: Jeweils am 1. Montag im Monat.
Uhrzeit: 14.00 - 16.00 Uhr

 

Vorträge
Die "Freidenker" und das Nahost-Forum organisieren Vorträge.
Die Themen und genauen Termine erfahren Sie bei den Vereinen oder finden Sie im Kiez-Kalender vor Ort.
Datum: In der Regel am 2. und 3. Mittwoch im Monat.
Uhrzeit: 18.00 - 20.30 Uhr

 

Englisch
Eine kleine Gruppe übt im lockeren Gespräch oder mit Hilfe von
Arbeitsblättern ihr Sprachkompetenz (ab September).
Datum: dienstags
Uhrzeit: 14.00 - 16.00 Uhr

 

PC für Anfänger
Anmeldung unter Tel.: 8 54 77 28
Datum: mittwochs
Uhrzeit: 9.30 - 11.30 Uhr

 

Sport Minol
Senioren-Sportgruppe motiviert zum Sport, feiert gemeinsam
Geburtstage und gibt sich gegenseitig Halt. Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen.
Datum: dienstags
Uhrzeit: 9.30 - 11.30 Uhr

 

Balanceübungen
Wie steht es um ihr Gleichgewicht?
Kommen Sie, vermeiden Sie Stürze und senken Sie ihr Pflegerisiko.
Sie können laufend einsteigen.
Datum: mittwochs
Uhrzeit: 12.00 - 13.00 Uhr

 

Hans Beimler Chor
Der Chor singt Brecht, Eisler, Teodorakis, Süverkrüp, Grönemeyer u.v.m.
und sucht neue Mitglieder, besonders Tenöre.
Datum: dienstags
Uhrzeit: 19.30 - 22.00 Uhr

 

Stepptanz
"Die Steppis" treffen sich zum Proben.
Datum: mittwochs
Uhrzeit: 9.30 - 11.00 Uhr

 

Rock´n-Rollator
Disco ab 50 mit Musik der 50er bis 80er mit dem Schallplatten-Unterhalter Rolf Gänserich. Der Eintritt erfolgt gegen Spende, die sozialen Projekten zugute kommt.
Datum: Jeden 3. Freitag im Monat. (Sommerpause Juli-August)
Uhrzeit: 18.00 - 21.30 Uhr

 

Volkstanz
"Die Berliner Lilien" - eine Kinder- und Jugendgruppe - studieren Reigentänze ein.
Datum: freitags
Uhrzeit: 18.30 - 21.00 Uhr

 

Diverse Spiele
Hier treffen sich Nachbarn zum gemeinsamen Spielen und Kaffee trinken.
Datum: montags
Uhrzeit: 13.00 Uhr - 17.00 Uhr

 

Skat
Eine Frauengruppe trifft sich zum Skat spielen.
Datum: dienstags
Uhrzeit: 14.00 - 17.00 Uhr

 

Bingo
In den Pausen gibt es Kaffee und Kuchen.
Einmal im Monat unternimmt die Gruppe einen Ausflug ins Berliner Umland.
Datum: donnerstags
Uhrzeit: 13.00 - 16.00 Uhr

*Änderungen vorbehalten.