Volkssolidarität


Berliner Volkssolidarität

In der Einrichtung treffen sich ständig ca. 45 Selbsthilfegruppen zu den verschiedensten gesundheitlichen und sozialen Themenstellungen (z.B. Krebs, Rheuma, depressive Störungen, Unfallopfer, Amputationen, Lokführer nach Personenunfall, alltagspraktische Hilfen und Sprachförderung von Migranten u.a.m.). Weiterhin betreut die Kontaktstelle auch verschiedene ehrenamtliche Initiativen. Die Mitarbeiterinnen beraten persönlich zu allen Fragen der Selbsthilfe (Gründung neuer Initiativen, Unterstützung der Gruppenarbeit auch mit Mitteln der Krankenkassen, Vermittlung interessierter Bürger/innen in bestimmte Selbsthilfegruppen) sowie des freiwilligen Engagements.